News : Razer mit neuem Treiber für die Naga-Maus

, 0 Kommentare

Mit der Razer Naga durfte ComputerBase im Dezember des letzten Jahres eine der wohl ungewöhnlicheren Spielermäuse begutachten. Im damaligen Test konnte die Naga, die als Besonderheit über ein Zwölf-Tasten-Pad an der Daumenposition verfügt, durchaus überzeugen.

Ein großer Kritikpunkt am Konzept der Maus, die hauptsächlich MMOG-Spielern neue Möglichkeiten eröffnen sollte, war jedoch, dass die üppige Tastenausstattung lediglich über spezielle Razer-Add-Ons für eine kleine Auswahl an unterstützten Spielen sinnvoll konfiguriert werden konnten. Bis heute sind lediglich Add-Ons für „World-of-Warcraft“ sowie „Warhammer“ verfügbar. Abseits dieser Spiele konnten die zwölf Zusatztasten lediglich als Nummernblock (1-12) respektive Ziffernleiste (1-9,0,ß,´) genutzt werden.

Neuer Naga Treiber
Neuer Naga Treiber

Razer hat sich die vielen Kritiken bezüglich dieser Limitierung zu Herzen genommen und softwareseitig nachgebessert. Mit den neuen Treibern ab Version 2.0, die bereits seit Januar über die Razer-Support-Homepage zu beziehen sind, können die Tasten nun endlich auch im Normalbetrieb frei konfiguriert werden. Ob Einzeltastenzuweisung, Makro-Kombinationen oder speziell angebotene Funktionen, mit dieser Neuerung wird die Alltagsnutzbarkeit der Naga deutlich erhöht. Die neuen Treiber sind sowohl für Windows als auch Mac OSX verfügbar.