Symbian^3 offiziell angekündigt

Sven Hesse
26 Kommentare

Noch im ersten Quartal des Jahres soll die neue Symbian-Version Symbian^3 – auch als S^3 abgekürzt – fertiggestellt werden. Im Rahmen der MWC in Barcelona sind nun auch weitere Informationen zum neuen Betriebssystem und dessen Funktionen aufgetaucht. Erste Geräte mit Symbian^3 sind gegen Ende des Jahres zu erwarten.

[Anzeige: Opera ist dein persönlicher Browser mit kostenlosem VPN, Messenger und Crypto-Wallet – für Smartphone und PC. Jetzt Opera herunterladen!]

Nachdem das Betriebssystem seit kurzer Zeit Open Source ist, steht mit der Ankündigung der neuen Version nun ein kleiner Meilenstein ins Haus. Als aktuelle Symbian-Version steht Symbian OS 9.4 zur Verfügung, welche auf praktische Features wie Multitouch verzichten muss. Dies ändert sich mit S^3 und dessen grundsätzlich verbesserter Touchscreen-Unterstützung. Des Weiteren sind eine hohe Individualisierung verschiedener Home-Screens sowie ein aktualisierter Medienplayer mit einer Cover-Flow-Ansicht zu erwarten. Multitasking ist weiterhin kein Fremdwort für Symbian.

Die Geschwindigkeit des kompletten Betriebssystems soll im Vergleich zu den Vorgänger-Versionen erheblich verbessert worden sein, wofür eine neue Hardwarebeschleunigung verantwortlich sein soll. Auch die Unterstützung von HDMI und dem neuen 4G-Standard LTE wird in S^3 Einzug halten.

Symbian^3 – Dekstop
Symbian^3 – Dekstop
Symbian^3 – Menü
Symbian^3 – Menü
Symbian^3 – Liste
Symbian^3 – Liste
Symbian^3 – Kalender
Symbian^3 – Kalender
Symbian^3 – Einstellungen
Symbian^3 – Einstellungen
Symbian^3 – Optionen
Symbian^3 – Optionen

Dank Abwärtskompatibilität soll Symbian^3 für Entwickler interessant werden, als Framework dient die Qt-Bibliothek 4.6. Beim Nachfolger, welcher bereits jetzt als Symbian^4 bezeichnet wird, soll Qt die wichtigste Basis werden. Widgets für S^3 können weiterhin auf Basis von HTML oder JavaScript entwickelt werden.