News : YouTube-Feature wertet Internetgeschwindigkeit aus

, 57 Kommentare

YouTube hat ein neues Feature vorgestellt, mit dem sich Nutzer über ihre Internetgeschwindigkeit zu den YouTube-Servern informieren können. Die bereitgestellten Statistiken sollen es ermöglichen, die Gründe für einen teils unzureichenden Videogenuss auszumachen.

Über eine spezielle Internetseite kann man sich darüber informieren, wie hoch die durchschnittliche Geschwindigkeit zu den YouTube-Servern in den vergangenen 30 Tagen jeweils war. YouTube stellt dabei als Vergleich auch die Durchschnittswerte desselben Serviceproviders, der gleichen Stadt, der Region sowie des gesamten Landes bereit. Sollte man über Messungen von Anschlussinhabern der näheren Umgebung verfügen, die allerdings einen anderen Internetanbieter nutzen, so werden auch diese erwähnt. Über diese Vergleichsmöglichkeit soll es dem Internetnutzer ermöglicht werden, zwischen allgemeinen Trends bei der Geschwindigkeitsvarianz und hausgemachten Problemen zu unterscheiden. Sollte man stets feststellen, dass das Surfen mit anderen Providern am selben Standort wohl schneller möglich wäre, so könne man nach dem Willen YouTubes Rückschlüsse daraus ziehen und handeln.

YouTube Speed Dashboard
YouTube Speed Dashboard

Googles Videoplattform bietet als weiteren Test auch ein spezielles Video an, das über eine eingebettete Statistikanzeige verfügt und in Echtzeit über die aktuelle Übertragungsgeschwindigkeit informiert. Die gezeigten Daten erhebt YouTube bereits seit längerer Zeit, verzichtete bisher jedoch auf eine Veröffentlichung. Bereits jetzt sollte die 30-Tage-Rückschau funktionieren, sofern man mit demselben Browser und aktivieren Cookies für ein relevantes Datenaufkommen bei YouTube gesorgt hat.