News : Zwölf Prozessoren von AMD mit C3-Stepping?

, 32 Kommentare

Viele Prozessoren aus dem Hause AMD laufen aktuell noch mit dem C2-Stepping. Neuesten Informationen zufolge könnte sich dies jedoch in nächster Zeit bei zwölf Prozessoren ändern. Dies gibt eine Kompatibilitätsliste der hauseigenen Mainboards des Herstellers Gigabyte preis.

Das bekannte C2-Stepping kam für die ersten Modelle aus der Phenom-II- und Athlon-II-Serie zum Einsatz. Erst später folgte dann das C3-Stepping, zunächst mit dem Phenom II 965 Black Edition, dann auch mit anderen Modellen aus dieser Reihe. Damit wird sowohl ein besseres Übertakten als auch zusätzlich eine geringere Leistungsaufnahme dank niedrigerer VCore möglich. Gigabyte veröffentlichte kürzlich eine Kompatibilitätsliste für die hauseigenen Mainboards, in der zwölf AMD-Prozessoren mit C3-Stepping auftauchten, die aktuell noch gar nicht darüber verfügen. Somit könnte es sein, dass die Prozessoren Athlon II X4 640, 635, 630 und 605e, Athlon II X3 445, 440, 435, 415e und 405e sowie Athlon II X2 255, 250 und 245 demnächst über das neuere C3-Stepping verfügen.

Zwölf Prozessoren von AMD mit C3-Stepping
Zwölf Prozessoren von AMD mit C3-Stepping

Da auch die neu erscheinenden Prozessoren von AMD mit C3-Stepping angekündigt sind, könnte dies bedeuten, dass zeitnah die gesamte Flotte darauf umgestellt wird. Gleichzeitig könnten diese Prozessoren durch einen geringeren Energiebedarf zusätzliches Interesse bei den Käufern auslösen.