News : 2,5-Zoll-Festplatte mit 1 TByte von Toshiba

, 36 Kommentare

Die Toshiba Storage Device Division kündigt mit der MK7559GSXP die weltweit bisher größte 2-Platter-Festplatte an. Die neue 2,5-Zoll-HDD mit einer Bauhöhe von lediglich 9,5 mm bietet mit 750 GB eine Speicherkapazität, die bisher 3,5-Zoll-Festplatten vorbehalten war. Bei einer Höhe von 12,5 mm werden zudem 1 TByte angeboten.

Die MK7559GSXP bietet eine bisher nicht erreichte Datendichte von 541,4 Gbit/in² beziehungsweise 839,1 Mbit/mm². Neben der MK7559GSXP kündigt Toshiba auch die neue Produktlinie MKxx59GSM an, die über drei Platter verfügt und ebenfalls hohe Speicherkapazitäten bietet. Die primär für den Einsatz in externen Festplattenlaufwerken konzipierten Modelle MK1059GSM und MK7559GSM verfügen über 1 TByte beziehungsweise 750 GByte Speichervolumen.

Alle Modelle setzen auf eine Arbeitsgeschwindigkeit von 5.400 U/min und eine Zugriffszeit von 12 ms. Der Cache ist 8 MByte groß, als Schnittstelle dient das herkömmliche SATA-Interface. Die Leistungsaufnahme für das 2-Platter-Modell liegt im Durchschnitt bei 1,5 Watt, die 3-Platter-Festplatten sollen 1,7 Watt beim Lesen und Schreiben verbrauchen. Die Werte steigen bei Such-Anfragen auf den Festplatten auf maximal 1,9 respektive 2,2 Watt an.

Die beiden neuen Serien sollen ab April ausgeliefert werden. Preise sollen zu gegebener Zeit bekannt gegeben werden.