News : Android-Tool von AVM erlaubt Telefonate per WLAN

, 19 Kommentare

Wie bereits im Vorfeld angekündigt, stellt AVM zur CeBIT die FRITZ!App Fon für Android-Smartphones vor. Nun kann eine Vorabversion der Software im FRITZ!App-Labor heruntergeladen werden. Aktuell funktioniert die Verbindung nur mit einer Fritz!Box Fon WLAN 7270.

Bei der Fritz!Box wird das Android-Smartphone über die Expertenansicht als neues Telefoniegerät hinzugefügt, als Verbindungsart muss WLAN angegeben werden. Anschließend kann das Smartphone – nach Installation und Einrichtung der Software – für Festnetzgespräche oder auch lokale VoIP-Netzwerkgespräche genutzt werden.

Ob AVM die Unterstützung der hauseigenen Geräte ausweitet ist noch unbekannt, sicher wird das Topmodell FRITZ!Box Fon WLAN 7390 bald noch von diesem Feature Gebrauch machen können. Eine Anpassung an ältere, aber dennoch weit verbreitete Router ist sicherlich wünschenswert – ebenso wie die Unterstützung weitere Mobilplattformen. Eine Version für Apples iPhone ist geplant, Geräte mit Windows Mobile oder Symbian scheinen vorerst nicht profitieren zu können.