News : Auch Gigabyte mit schnellerer Radeon HD 5870

, 18 Kommentare

Die CeBIT bringt dieses Jahr diverse eigene Designs der Radeon HD 5870 ans Tageslicht. So berichteten wir zum Beispiel bereits über die Asus Radeon HD 5870 Matrix sowie die MSI Radeon HD 5870 Lightning. Nun ist eine Variante von Gigabyte an der Reihe.

Die Gigabyte-Adaption der Radeon HD 5870 hört auf die Zusatzbezeichnung „Super Overclock“. Die Taktraten der Grafikkarte konnten wir bis jetzt noch nicht in Erfahrung bringen, jedoch gehen wir davon aus, dass die Steigerung moderat ausfallen wird – zumindest ist das bei den bis jetzt bekannten modifizierten Radeon-HD-5870-Karten der Fall. Zusätzlich kommt der 3D-Beschleuniger „nur“ mit zwei Sechs-Pin-Stromsteckern in den Handel, sodass die Spannungen nicht ins unendliche erhöht werden können.

Gigabyte Radeon HD 5870 Super Overclock

Ein markantes und großes Dual-Slot-Kühlsystem ist das Hauptaugenmerk der Gigabyte Radeon HD 5870 Super Overclock. Dieses vertraut auf zwei Axial-Lüfter und setzt gleich vier Heatpipes ein, um die Wärme schneller abführen zu können. Der Speicherausbau beträgt wie gewöhnlich 1.024 MB. Auf dem Slotblech findet der Käufer zwei DVI-, einen HDMI- und einen DisplayPort-Anschluss vor.

Gigabyte CeBIT 2010 Grafikkarten

Davon abgesehen findet der Besucher bei Gigabyte noch diverse Grafikkarten mit einem modifizierten Kühler vor. Allzu spannend ist zwar keines der Exemplare, jedoch haben wir diese dennoch abgelichtet. Dasselbe gilt für das GF100-Showsystem inklusive der Techdemo, das bei vielen Boardpartnern von Nvidia vorzufinden ist.