News : Hott stellt Android-Tablet für 92 US-Dollar vor

, 46 Kommentare

Aktuell wird der Markt quasi mit kleinen Tablets überschwemmt und da wundert es nicht, dass auch bislang relativ unbekannte Hersteller auf diesen Zug mit aufspringen. Ob die Welt noch mehr dieser kleinen Multimedia-Talente braucht sei dahingestellt. Dieses Exemplar könnte jedoch, vor allen Dingen preislich, sehr interessant werden.

So schließt sich diesem Trend auch der chinesische Hersteller Hott an und präsentiert ein Tablet mit 4,8"-Bildschirmdiagonale und stark modifiziertem Android-Betriebssystem. Auf dem 800 × 480 Pixel darstellendem Display soll es Dank der Modifikationen am Betriebssystem möglich sein, jeden verfügbaren Codec abzuspielen. Außerdem soll es möglich sein diese Videos in 720p darzustellen und gemäß dem unten angefügten YouTube-Video geschieht das Ganze auch weitgehend ruckelfrei. Das Design wirkt stark an Apples Erfolgsprodukt iPhone angelehnt und die Abmessungen sind etwas geringer als die vom Archos 5.

Im angegebenen Preis von 92 US-Dollar ist allerdings keinerlei Speicher enthalten – weder fest installierter noch in Form einer SD-Speicherkarte. Ab wann das „Hott MD500“ verfügbar sein wird, bleibt bislang jedoch unbekannt. Das angefügte YouTube-Video vermittelt einen ersten – enthusiastischen – Eindruck.

YouTube-Video: Hott MD500, 4.8" Android Tablet