News : Intels Frühjahrs-IDF wird (wieder) ausgebaut

, 3 Kommentare

Nachdem man im letzten Jahr im Zeichen der Wirtschaftskrise das traditionelle erste IDF des Jahres in China auf einen Tag verkürzt hatte, stellt Intel in diesem Jahr den ursprünglichen Zustand wieder her. Am 13. und 14. April lädt Intel nach Beijing zur Konferenz ein, die sich primär um den asiatischen Markt kümmern soll.

Der chinesische Markt ist auch für Intel einer der Zukunftsmärkte, so dass auch das Intel Developer Forum nach der Hauptveranstaltung zum Ende jedes Sommers in San Francisco den entsprechenden Stellenwert bekommt. Während man sich in den USA jedoch um neue Technologien und Produkte kümmert, sehen die Projekte in China und für den weiteren asiatischen Markt eher so aus, dass man sich mit den lokalen Gegebenheiten befasst. Traditionell geht es bei den Konferenzen und Vorträgen auf einem Intel Developer Forum um Neuigkeiten aus der Branche, meistens werden aber auch diverse neue Produkte angekündigt und mitunter sogar präsentiert, was durch die Einladungen der Pressevertreter kräftig Werbung für die eigene Sache bedeutet.

IDF 2010 in Beijing
IDF 2010 in Beijing

Während DigiTimes bereits den erneuten Verzicht auf das bereits für 2009 geplante aber später gestrichene 2-Tage-Event „IDF Taiwan“ im Oktober vorhersagt, vermeldet Intel, dass zu dieser Konferenz noch keine Entscheidung gefallen ist.