News : PowerColor HD 5770 Eyefinity5 jetzt offiziell

, 43 Kommentare

PowerColor hat jetzt, knapp zwei Wochen nach der CeBIT, die dort erstmals ausgestellte Radeon HD 5770 Eyefinity5 offiziell vorgestellt. Mit dieser Mainstream-Grafikkarte lassen sich über fünf Mini-DisplayPorts fünf Monitore anschließen, die in unterschiedlichsten Konstellationen gehandhabt werden können.

Die fünf Anschlüsse erlauben es, sehr unterschiedliche Kombinationen an Display-Aufbauten zu errichten. PowerColor stellt diese wie folgt dar:

Display-Konfiguration
Display-Konfiguration

Das Herz der Radon HD 5770 schlägt mit 850 MHz, der 1.024 MByte große GDDR5-Speicher arbeitet mit effektiven 4.800 MHz. Damit entspricht die Karte den Referenzwerten, die AMD im Oktober 2009 ausgegeben hatte. Der Kühler entspricht jedoch nicht dem Referenzmodell, hier vertraut PowerColor anscheinend auf den Arctic-Cooling-Kühler, der bereits auf der eigenen Radeon HD 5770 PCS+ eingesetzt wird. Ein genauer Erscheinungstermin sowie der Preis im Handel hierzulande sind noch nicht bekannt.

PowerColor Radeon HD 5770 Eyefinity5
PowerColor Radeon HD 5770 Eyefinity5
PowerColor auf der CeBIT 2010
PowerColor auf der CeBIT 2010
PowerColor auf der CeBIT 2010
PowerColor auf der CeBIT 2010