5/5 MSI HD 5770 im Test : Neue Hawk-Grafikkarte mit perfektem Kühler

, 153 Kommentare

Fazit

Mit der Radeon HD 5770 Hawk hatten wir MSIs Speerspitze aus der Radeon-HD-5770-Reihe im Test. Ein modifiziertes PCB, hochwertige Bauteile, höhere Taktraten und vor allem ein anderes Kühlsystem sollen der Grafikkarte zum Sieg verhelfen. Mission erfüllt?

Bei der Performance gibt es zwischen dem Referenzdesign und der Radeon HD 5770 Hawk kaum Unterschiede, da der Hersteller die Frequenzen nur minimal angehoben hat. So agiert der 3D-Beschleuniger unter 1680x1050 im Durchschnitt um zwei Prozent schneller als eine gewöhnliche Karte, was zu vernachlässigen ist.

Nicht tragisch, denn das eigentliche Highlight der MSI Radeon HD 5770 Hawk ist definitiv das Kühlsystem. Diesem ist es gleichgültig, ob Last anliegt oder nicht. Die beiden Lüfter agieren durchweg so leise, dass wir selbst messtechnisch keinen Unterschied zu einer passiv gekühlten Grafikkarte feststellen können. Das „Twin Frozr II“ getaufte Kühlsystem ist in allen Lebenslagen nicht zu hören – besser geht es eigentlich nicht!

MSI Radeon HD 5770 Hawk
MSI Radeon HD 5770 Hawk

Trotzdem liegen die Temperaturen absolut im grünen Bereich. Sicherlich, es gibt Varianten mit besseren Werten, die sind dann aber gleich hörbar lauter. Und das gilt sogar für die PowerColor Radeon HD 5770 PCS+, obwohl es sich ebenfalls um eine gute Grafikkarte handelt.

Kurz gesagt: Die MSI Radeon HD 5770 Hawk ist aus unserer Sicht die aktuell beste Radeon HD 5770 auf dem Markt, die keine inhärenten Schwachpunkte aufweist! Der einzige Nachteil ist nicht in der Hardware sondern im Preis zu suchen, da die Hawk-Variante etwa 155 Euro und somit 20 Euro mehr als das günstigere Referenzdesign desselben Herstellers kostet. Aber: diese 20 Euro sind unserer Meinung nach gut investiert.

MSI Radeon HD 5770 Hawk
  • Schnell genug für 1920x1200
  • Öfters AA/AF möglich
  • Durchweg unhörbares Kühlsystem
  • Niedrige Leistungsaufnahme
  • DirectX 11
  • Große Anschlussvielfalt inklusive Eyefinity
  • Höhere Taktraten nutzlos


Empfehlung (03/10)
Empfehlung (03/10)

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.