News : YouTube wird zum Sportsender

, 40 Kommentare

Cricket ist hierzulande nicht besonders populär, in England und den Commonwealth-Staaten sieht dies jedoch ganz anders aus. Daher ist die Live-Übertragung aller 60 Spiele der diesjährigen 43tägigen „Indian Premier League“-Saison auf YouTube eine durchaus große Sache, dringt Google damit doch in ein neues Marktsegment vor.

YouTube wird im Kanal der IPL alle Spiele weltweit mit ein paar Minuten Verzögerung – in den USA sind die Spiele erst 15 Minuten nach Ende zu sehen – streamen und auch zum späteren Ansehen bereitstellen. Zudem gibt es Highlights und Interviews mit Spielern. Man kann gespannt sein, ob YouTube dem Testballon Cricket weitere Sportevents folgen lässt, die evtl. auch hierzulande auf größeres Interesse stoßen.

IPL-Kanal auf YouTube
IPL-Kanal auf YouTube