7/11 Netzteile : Technik und Marketing erklärt

, 147 Kommentare

LLC-Resonanzwandler

Viele aktuelle High-End-Netzteile bedienen sich eines LLC-Resonanzwandlers zur Minderung der Schaltverluste an den Transistoren und somit zur Effizienzsteigerung. Dazu eine kleine Erklärung: Bei einem geöffneten Schalter fließt ein hoher Strom, aber es liegt fast keine Spannung an. Genau das Umgekehrte ist im geschlossenen Zustand der Fall: eine hohe Spannung ist vorhanden, jedoch fließt fast kein Strom. Zwischen dem Öffnen und dem Schließen entsteht eine Verzögerung (der Schaltvorgang benötigt einige Zeit), in der sowohl Spannung als auch Strom anliegen. Multipliziert man diese beiden Einheiten, erhält man die Verlustleistung durch die Schaltverzögerung:

Zero-Voltage-Switching
Zero-Voltage-Switching

Der LLC-Resonanzwandler ermöglicht nun, dass man nicht dann Schalten muss, wenn noch eine hohe Spannung anliegt, sondern erst dann, wenn die Spannung ihren Nullpunkt durchschreitet (Zero-Voltage-Switching). Dadurch kann einiges an Verlustleistung eingespart werden.

Auf der nächsten Seite: Sonstiges