12/23 GTX 480 & GTX 470 : Weitere Tests und Details zur neuen Nvidia-Grafikkarte

, 385 Kommentare

Rating DX9, DX10 und DX11

Je nach verwendeter API scheint die GeForce-GTX-400-Serie recht unterschiedlich zu skalieren – mit jeder Generation ein wenig besser. Will heißen: in DirectX-9-Anwendungen ist es gar nicht so unwahrscheinlich, dass die Radeon HD 5870 gleich auf oder gar vor der GeForce GTX 480 liegt. Unter DirectX 10 kommt die GeForce GTX 480 dann besser in Fahrt und unter DirectX 11 kann sich die Grafikkarte des Öfteren deutlich von der Radeon HD 5870 absetzen. Um das etwas genauer zu verdeutlichen, haben wir nun für jede API ein separates Rating erstellt. Alle Messwerte stammen dabei von unserem Launch-Review, wobei das DirectX-11-Rating aufgrund der größeren Spieleanzahl aus diesem Artikel stammt. Synthetische Tests sind wie gewöhnlich vom Rating ausgeschlossen.

Performancerating - DirectX 9
Angaben in Prozent
    • GTX 480, 1xAA/1xAF
      95,8
    • HD 5870, 1xAA/1xAF
      95,2
    • GTX 480, 4xAA/16xAF
      58,4
    • HD 5870, 4xAA/16xAF
      53,4
Performancerating - DirectX 10
Angaben in Prozent
    • GTX 480, 1xAA/1xAF
      98,4
    • HD 5870, 1xAA/1xAF
      86,3
    • GTX 480, 4xAA/16xAF
      67,1
    • HD 5870, 4xAA/16xAF
      61,9
Performancerating – DirectX 11
Angaben in Prozent
    • GTX 480, 1xAA/1xAF
      93,7
    • HD 5870, 1xAA/1xAF
      88,0
    • GTX 480, 4xAA/16xAF
      72,8
    • HD 5870, 4xAA/16xAF
      49,4

Auf der nächsten Seite: DirectX-11-SDK