News : HP plant Palms webOS auf anderen Geräten

, 18 Kommentare

Nach Bekanntgabe der Übernahme des finanziell angeschlagenen Smartphone-Herstellers Palm hat HP sich auch zu den Plänen geäußert, die das Unternehmen mit seiner Neuerwerbung hat. Dazu gehört vor allem auch die Nutzung von Palms webOS auf anderen Geräten jenseits des Smartphone-Marktes: Das Zauberwort heißt wohl Tablet-PC.

Auf bestimmte Geräte wollten sich Brian Humphries von HP und Palms CEO Jon Rubinstein im Gespräch mit den Kollegen von Engadget zwar nicht festlegen. Man plane jedoch webOS auf verschieden großen Geräten zu skalieren, worunter man bei Engadget – in Anbetracht des iPad-Hypes sicher nicht zu unrecht – vor allem auch Tablet-PCs versteht. Mit entscheidend für den Erfolg dürfte auch sein, dass Rubinstein und ein großer Teil der wichtigen Palm-Mitarbeiter an Bord gehalten werden. Somit könnte HP neben Apple, Google (Android) und Microsoft der vierte große Mitspieler auf dem keimenden Tablet-Markt werden und die Kräfteverhältnisse ein wenig durcheinander wirbeln.