News : Lian Li stellt Mini-Tower Q08B vor

, 50 Kommentare

Der taiwanische Hersteller Lian Li ist dieser Tage damit beschäftigt, seine auf der CeBIT 2010 in Hannover vorgestellten Gehäuse offiziell der Öffentlichkeit zu präsentieren und weitere Details zu Preis und Verfügbarkeit anzugeben.

Das Lian Li PC-Q08B ist ein weiterer Tower aus Aluminium, der Platz für Mini-ITX sowie Mini-DTX Mainboards bietet. Im Gegensatz zu seinem Vorgänger dem PC-Q07, welcher im letzten Jahr unseren Test durchlaufen hat, ist das Q08B mit einem beleuchteten 140-mm-LED-Lüfter in der Front sowie einem 120-mm-Lüfter im Deckel ausgestattet und bietet im Innenraum Platz für Grafikkarten im Dopple-Slot-Design mit bis zu 30 Zentimeter Länge. Dafür ist der Benutzer jedoch gezwungen, den unteren Teil des Festplattenkäfigs zu entfernen und somit auf zwei der maximal sechs möglichen 3,5"-Festplatten im Innenraum zu verzichten. Für das optische Laufwerk in der Größe 5,25" ist der Tower mit einem Klappmechanismus ausgestattet, sodass von dem Laufwerk selbst nichts zu sehen ist und der Druckknopf verlängert wird. Diesen Mechanismus setzt Lian Li fast durchweg bei der neuen Gehäuseserie ein.

Lian Li PC-Q08B

In der Front sind zwei USB- sowie zwei Audioanschlüsse vorgesehen. Ganz im Sinne der aktuellen Entwicklungen hin zu einem neuen Standard USB-3.0, unterstützt auch das Q08B bereits diese schnelleren Ports. Der Mini-Tower kommt mit den Abmessungen von 227 x 272 x 345 mm (B x H x T) und einem Gewicht von etwa 2,7 Kilogramm ab Ende Mai auf den Markt. Preislich wird er voraussichtlich bei 110 Euro liegen.