News : Lian Li stellt Mini-Tower-Serie „PC-Q06“ vor

, 49 Kommentare

Lian Li verfolgt mit den neuen Mini-Towern der PC-Q06-Serie ein eher ungewöhnliches Konzept, das sich an den vermeintlichen Anforderungen von IT-Professionals, Overclockern und Power-Usern orientiert. Im Inneren des Gehäuses werden lediglich Netzteil und Laufwerke montiert, Mainboard und Steckkarten finden auf dem Gehäuse Platz.

Mit dieser Kombination aus Gehäuse und Benchtable soll der leichte Zugang zu Prozessor, Grafikkarte und RAM gewährleistet werden, während die übrigen Komponenten geschützt im Gehäuse ihren Platz finden. Die Bohrungen auf der Oberseite des 205 x 210 x 250 mm großen und 1,2 kg leichten Aluminium-Gehäuses sind ab Werk für Mini-ITX-Mainboards ausgelegt. Optional sind aber auch Trays für Micro-ATX- und ATX-Mainboards erhältlich, so dass es in puncto Kompatibilität keine Probleme geben sollte.

Lian Li PC-Q06

Der Innenraum des Gehäuses bietet Platz für eine Standard-ATX-Netzteil, ein optisches 5,25"-Laufwerk und eine 3,5"-Festplatte. Für schwere Grafikkarten ist eine Halterung für zwei PCI-Slots vorhanden, was im Falle eines potenten CrossFire- oder SLI-Gespanns allerdings zu wenig ist. An der Front befinden sich zwei USB-3.0- sowie HD-Audio-Ausgänge.

Das PC-Q06 wird in den USA Ende Mai zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 89,90 (Silber und Schwarz) bzw. 104,90 US-Dollar (Rot) zuzüglich Mehrwertsteuer in den Handel kommen.