News : Mini-iPad von Apple bereits 2011?

, 52 Kommentare

Nach Informationen des Branchendienstes Digitimes plant Apple für das erste Quartal 2011 die Einführung eines Mini-iPads. Nach Ansicht von Digitimes-Analyst Mingchi Kuo ist das Gerät in erster Linie für Nutzer konzipiert, die den Tablet-PC lediglich zum Lesen, nicht aber für Eingaben nutzen wollen.

Demnach liegt die Größe des Displays zwischen fünf und sieben Zoll, während das Standard-iPad mit einem 9,7-Zoll-Display ausgestattet ist. Preislich soll der Mini-Tablet nach Aussagen von Komponentenherstellern ebenfalls unterhalb der 400 US-Dollar liegen, die für das kleinste bislang verfügbare iPad fällig sind.

Des Weiteren geht Kuo davon aus, dass Hewlett-Packards (HP) iPad-Konkurrent „Slate“, welches Mitte dieses Jahres auf den Markt kommen soll, wenig Einfluss auf die Verkaufszahlen des iPads haben wird. Als Grund nennt er den beim HP-Modell verbauten Intel-Prozessor, der mehr Energie verbraucht als Apples A4-Pendant. Mit den Verkaufszahlen kann Apple wenige Tage nach dem Start ohnehin zufrieden sein, 300.000 Geräte gingen am ersten Verkaufstag über die Ladentheke und bis zur Vorstellung des iPhone OS 4.0 am vergangen Donnerstag sollen bereits weitere 150.000 Exemplare abgesetzt worden sein.