News : Sony veröffentlicht erstes 3D-Update für PS3

, 44 Kommentare

Sony hat das erste Firmwareupdate für die PlayStation 3 veröffentlicht, das einige der versprochenen 3D-Funktionen ermöglichen soll. Komplett ist das 3D-Angebot auf der Konsole damit allerdings noch nicht. Auch wird der Nutzen des Updates mangels entsprechender Software lange Zeit beschränkt bleiben.

Mit dem Firmware-Update auf Version 3.30 unterstützt Sonys PlayStation 3 bald eine stereoskopische Darstellung entsprechend gepatchter Spiele. Der Hersteller plant dabei 3D-Updates für die Spieletitel „Wipeout HD“, „Motorstorm: Pacific Rift“, „PAIN“ und „Super Stardust HD“. Später könnten auch „Killzone 2“ sowie „Little Big Planet“ folgen. Die vier erstgenannten Spiele sollen bis Juni mit einem entsprechenden Patch versehen werden. Mit „Gran Turismo 5“ erscheint dann der erste PlayStation-3-Titel, der die stereoskopische Darstellung nativ unterstützt.

Bei der 3D-Darstellung wird der Detailgrad der Spiele sowie deren Auflösung beschränkt. Statt maximal 1080p auszugeben, wird im stereoskopischen Betrieb nur noch eine Bildausgabe in 1.280 x 720 Pixeln im Vollbildverfahren unterstützt. Hierbei werden die zwei Bilder, die für stereoskopisches Sehen berechnet werden müssen, in einer Auflösung von 1.280 x 1.470 gepuffert. Für die Darstellung ist natürlich ein entsprechender 3D-Fernseher notwendig. Entsprechende Modelle liefert Sony ebenfalls im Juni aus, was den Zeitplan des Unternehmens für die Spielepatches erklärt.

Das Abspielen von 3D-Blu-ray-Discs wird mit der neuen Firmware vorerst nicht möglich sein. Diese Funktion soll allerdings noch in diesem Jahr nachgereicht werden. Bis auf weiteres sind allerdings auch kaum Veröffentlichungen entsprechender Blu-ray-Discs geplant. Während der in diesem Punkt vorbildliche Blockbuster Avatar morgen zwar als Blu-ray in den Verkauf geht, allerdings noch nicht in einer 3D-Version, ist im Juni mit dem ersten Animationsfilm in 3D auf der Datenscheibe zu rechnen. Weitere folgen zwar, aber nicht mehr unbedingt in diesem Jahr. Auch weitere Neuerungen sind kaum von der Firmware 3.30 zu erwarten. Einzig eine Verbesserung des Trophäensystems ist dort noch enthalten.