11/11 Alpenföhn Matterhorn im Test : Gipfelstürmer-CPU-Kühler mit Wing-Boost

, 69 Kommentare

Fazit

Mit dem Alpenföhn Matterhorn setzt die Endkundentochter des Kühlerspezialisten EKL die Reihe hochkarätiger Prozessorkühler im 120-mm-Towerformat gekonnt fort. Den Grundstein durch seine sehr hohe Material- und Verarbeitungsgüte sowie die besondere Lamellentechnik legend, bietet das Matterhorn beachtliche Kühlleistungen im aktiven und durchaus ordentliche Performance im semi-passiven Testbetrieb. Zwar gelingt auch ihm keine Ablöse des Megahalems, die Leistungsunterschiede sind jedoch bei dem aktuellen Spitzenniveau in der Praxis kaum noch nennenswert und offenbaren sich mitunter erst bei intensiver Prozessorübertaktung.

Darüber hinaus wird der starke Kühlkörper durch eine gelungene Lüfterausstattung in Form des neuen Alpenföhn Wing-Boost ergänzt. Für feines Gehör zwar nicht absolut klackerfrei agierend, dafür aber mit einem großen Drehzahlbereich und niedriger Minimaldrehzahl bei vergleichsweise hoher Förderleistung aufwartend, dürfte das Lüftermodell durch seinen weichen Klangcharakter und den wirkungsvollen, aber bei der Verwendung als CPU-Lüfter noch optimierungsfähigen Hartgummi-Rahmen viele Freunde finden.

Alpenföhn Matterhorn – klasse Combo
Alpenföhn Matterhorn – klasse Combo

Auch bei der Montageform leistet sich Alpenföhn keine Schnitzer. Eine sichere Installation mit Direktverschraubung steht für alle aktuellen AMD- und Intel-Sockel zur Verfügung. AMD-Anwender kommen dabei sogar in den Genuss, den Kühler mit richtiger Ausrichtung auf ihren Platinen montieren zu können.

Insgesamt liefert Alpenföhn mit dem Matterhorn also wieder eine gelungene Kühlerkombination mit hoher Kühlleistung, gutem Lüfter und clever gestalteter Montage, die uns eine ComputerBase-Empfehlung Wert ist. Der Einführungspreis von etwa 54,90 Euro (ab 30. April) ist zwar hoch angesetzt, ob des Gebotenen im Premium-Konkurrenzvergleich aber berechtigt. Wer es günstiger mag, bekommt ähnlich hohe Kühlleistungen bei niedrigerem Qualitätsniveau beim Mitbewerb.

Empfehlung (04/10)
Empfehlung (04/10)

Weitere Empfehlungen

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.