News : Asus stellt „Eee Keyboard“ offiziell vor

, 62 Kommentare

Vor einem Jahr und knapp fünf Monaten präsentierte Asus zur CES 2009 der Welt erstmals das Eee Keyboard. Es folgten unzählige Terminverschiebungen und Meldungen über vermeintliche Spezifikationen. Zum fünften Monat des Jahres 2010 stellt man das Produkt nun offiziell vor.

Laut nun offizieller Vorstellung per Pressemitteilung direkt aus Asien sind die bereits seit einem Jahr bekannten Spezifikationen zum größten Teil korrekt. So wird das 1,1 kg schwere Eee Keyboard mit einem „alten“ Atom N270 (1,6 GHz) angeboten. Als Chipsatz kommt dabei einheitlich der 945GSE mit GMA950-Grafik und ICH7-M zum Einsatz. Die im Chipsatz integrierte Grafikkarte steuert dabei einen 5"-Touchscreen mit einer Auflösung von 480 × 800 Pixel an der rechten Seite der Tastatur an, der auch mit Multitouch-Eingaben klar kommt. Alternativ ist auch eine Ausgabe über VGA oder HDMI an ein externes, hochauflösendes Display möglich. Dank integrierter „Ultra-wideband Wireless Display“-Technologie (UWB) sollen mit einer Reichweite von bis zu fünf Metern 720p-Videos ruckelfrei übertragen werden können. Für den reinen Datentransfer soll die Reichweite bis zu zehn Meter betragen.

Asus Eee Keyboard
Asus Eee Keyboard

Außerdem sind 1 GB DDR2-Arbeitsspeicher und eine wahlweise 16 oder gar 32 GByte fassende SSD integriert. Auf dieser SSD ist auch Windows XP vorinstalliert. Für die Kommunikation mit der Außenwelt stehen WLAN nach 802.11b/g/n, Gigabit-Ethernet und USB 2.0 zur Verfügung.

Asus Eee Keyboard

Der verbaute Akku soll bis zu vier Stunden halten, ein 36-Watt-Netzteil liegt im Lieferumfang bei. Was das Eee Keyboard in hiesigen Gefilden kosten soll, ist noch nicht bekannt. Amazon.com nimmt in den USA Bestellungen für 599 US-Dollar entgegen.