News : Asus will 2010 bis zu 8 Mio. Eee PC ausliefern

, 12 Kommentare

Der Pionier der Netbooks hat auch im Jahr 2010 ehrgeizige Ziele: Mit nicht weniger als sieben bis acht Millionen Eee PC will man auch in diesem Jahr mindestens 20 Prozent des weltweiten Marktes für die kleinen PCs selbst bedienen.

Analysten schätzen das Volumen des Netbook-Geschäftes im Jahr 2010 auf 35 bis 40 Millionen Exemplare ein. Im Jahr 2009 wurden etwa 32 Millionen Exemplare verkauft. Auch für Samsung und Acer, den beiden weiteren Größen in dem Geschäft, soll das Netbook ein wichtiger Zweig bleiben.

Asus plant noch im Mai die Vorstellung weitere Modelle. Dabei wird sowohl auf die neuen Atom-Prozessoren als auch auf Nvidias Ion-Grafik zurückgegriffen. Der Fokus liege nicht mehr allein bei den ganz günstigen Modellen, sondern vielmehr auch auch technisch ausbalancierten Lösungen. Zur Computex Anfang Juni in heimischen Gefilden von Asus dürfte es zudem noch weitere Produkte zu bestaunen geben, die Asus im zweiten und dritten Quartal vorstellen wird. Analysten erwarten, dass Asus im zweiten Quartal bis zu 2,75 Millionen Netbooks verkaufen kann, in den ersten drei Monaten waren es ungefähr 2,5 Millionen.