News : HP bestätigt Tablet-PC mit webOS für Ende 2010

, 8 Kommentare

Taiwanischen Medien zufolge hat Monty Wong, Vice President von Hewlett Packard, die Verfügbarkeit eines Tablet-PCs auf webOS-Basis noch für das laufende Fiskaljahr, das im Oktober endet, angekündigt. Damit scheinen Gerüchte, dass HP ein entsprechendes Modell rechtzeitig vor Weihnachten vorstellen wird, Bestätigung zu finden.

Neben Apples iPad mit iPhone OS, diversen angekündigten Tablet-PCs auf Google-Android-Basis und Microsoft Windows wird der Wettstreit um die beste Tablet-PC-Plattform somit noch in diesem Jahr um einen vierten Mitstreiter reicher.

HP hatte Smartphone-Hersteller Palm Ende April 2010 für 1,2 Mrd. US-Dollar erworben und damit Zugriff auf Palms letzte Betriebssystementwicklung webOS erhalten. Nur zwei Tage später gab der Hersteller bekannt, auf hauseigenen Tablet-PCs nicht auf Microsofts Windows 7 setzen zu wollen.

Nach vollendeter Übernahme Ende Juli wird HP weitere Informationen zum Tablet-PC mit webOS bekannt geben.