News : Motorola Shadow mit 4,1"-Bildschirm?

, 62 Kommentare

Erst kürzlich hat Motorola seinen Platz unter den größten fünf Mobiltelefon-Herstellern eingebüßt. Nach dem erfolgversprechenden Start des Motorola Milestone tauchte nun das neueste Modell der US-Amerikaner Namens „Shadow“ auf.

Zu den bislang unbestätigten Hardwarespezifikationen soll neben einem 4,1 Zoll großen Display auch ein auf dem ARM Cortex A8 basierender Prozessor aus dem Hause Texas Instruments gehören, der auf den Namen „OMAP 3630“ hört und im 45-nm-Prozess hergestellt wird. Er soll mit 720 MHz arbeiten. Eine Besonderheit des Prozessors von TI soll die deutlich höhere Grafikleistung sein, wodurch 3D-Anwendungen mit potenterer Grafik zum Leben erweckt werden könnten. Wie die Kollegen von Alienbabel berichten, könnte das Shadow ein weiteres Smartphone sein, welches mit Android 2.2 auf den Markt kommt.

Motorola Shadow
Motorola Shadow

Außerdem soll eine Kamera installiert sein, die maximal acht Megapixel auflöst und Videos mit einer Qualität von 720p aufzeichnet. Die Wiedergabe gespeicherter Medien über ein externes Gerät soll dabei per HDMI-Anschluss in 1080p möglich sein. Das Motorola Shadow soll mit etwa neun Millimeter Dicke rund drei Millimeter schlanker sein als beispielsweise das aktuelle iPhone von Apple. Angeblich will Motorola sein neustes Smartphone noch im kommenden Juli der Öffentlichkeit vorstellen.

Update 26.05.2010 20:37 Uhr  Forum »

Nur wenige Tage nachdem das Motorola Shadow erstmals in den Medien aufgetaucht ist, wurde ein Exemplar nun angeblich in einer Sporthalle verloren. Ein dortiger Angestellter soll das Smartphone gefunden und schließlich gar den wahren Besitzer ermittelt haben. Dieser teilte mit, dass es sich dabei um ein Smartphone mit 4,3"- und nicht 4,1“-Display handelt, welches mit dem bereits vor einigen Tagen angesprochenen Prozessor aus dem Hause Texas Instruments betrieben wird. Außerdem sollen 16 Gigabyte interner Speicher zur Verfügung stehen.

Motorola Shadow
Motorola Shadow