News : US-Marktanteile: Android überholt iPhone OS

, 96 Kommentare

Laut einer Pressemitteilung des US-Marktforschungsunternehmens „NPD Group“ hat das von Google geförderte Android-Betriebssystem in den Vereinigten Staaten den zweiten Platz nach Marktanteilen erobert. In Folge dessen wurde das iPhone OS von Apple im ersten Quartal 2010 auf Rang 3 verdrängt.

Der Erhebung zufolge liegt das RIM-Betriebssystem „BlackBerry OS“, welches auf den gleichnamigen Geräten zum Einsatz kommt, in den USA mit 36 Prozent Marktanteil weiterhin an der Spitze. Das von Google und der Open Handset Alliance maßgeblich voran getriebene Betriebssystem Android folgt demnach mit 28 Prozent und liegt so erstmals vor dem iPhone OS, welches 21 Prozent allein durch das iPhone auf sich vereinen konnte. Vergleichswerte aus den vergangenen Quartalen sind nicht verfügbar.

Den Grund für den Vormarsch des teilweise offenen Betriebssystems Android sieht die NPD Group in der intensiven Vermarktung. So bot der Mobilfunkanbieter Verizon beispielsweise zwei Motorola „Droid“ (hierzulande „Milestone“) oder HTC „Droid Eris“ zum Preis von einem an. Aber auch andere Mobilfunkanbieter haben ihr Portfolio in den letzten Monaten entsprechend erweitert.