News : Auch Asus zeigt sechs „Sandy Bridge“-Platinen

, 8 Kommentare

Die wirkliche Neuheit im Bereich der Mainboards auf der Computex sind zweifelsohne die ersten Platinen auf Basis der „Intel 6 series chipset“ für die kommenden „Sandy Bridge“-Prozessoren. Fast jeder große Hersteller zeigt bereits erste Lösungen, so natürlich auch Asus.

Die ersten sechs Platinen, die Asus ausstellt, dürften jedoch nur einen Tropfen auf den heißen Stein für den finalen Markt sein. Denn es werden diverse Ableger der „Cougar Point“-Chipsätze erwartet, wovon sich Asus aktuell auf die wohl wichtigsten beiden Chipsätze P67 und H67 beschränkt. Vom P55, dem Vorgänger des P67, hat Asus beispielsweise allein mehr als ein Dutzend Lösungen am Start – es werden bis Anfang 2011 also noch einige Platinen folgen.

Asus: Erste „Sandy Bridge“-Platinen