News : Barebone mit 980X und GTX 480 verglüht nicht

, 50 Kommentare

Über die Ankündigung von Shuttle, einen Barebone sowohl mit dem schnellsten Desktop-Prozessor als auch der schnellsten Single-GPU-Grafiklösung vorzustellen, haben wir bereits berichtet. Auf der Computex haben wir uns davon überzeugt, dass dieses Modell auch wirklich funktioniert.

Und tatsächlich: entgegen der Erwartungen Vieler funktioniert diese Entwicklung relativ problemlos. Natürlich wird der kleine Würfel warm, die Kühlung ist jedoch ausgefuchst. Selbst Spiele liefen nebenbei ordnungsgemäß, ohne dass der Rechner in den gut klimatisierten Messehallen Temperaturprobleme bekam. Im Inneren werkelte der Core i7-980X Extreme Edition nebst einer GeForce GTX 480 im Referenzdesign.

Shuttle-Barebone mit Hexa-Core-CPU und GTX 480

Der Blick in das Innere zeigt die Optimierungen. Der Prozessorkühler fällt deutlich größer aus als bei viele anderen Barebones und bläst die erhitzte Luft dank größerem Lüfter durch die Kühlrippen direkt nach hinten raus. Auch das Netzteil ist natürlich eine Nummer größer dimensioniert, um dem Hunger der beiden Hauptkomponenten gerecht zu werden.