News : Biostar und ASRock zeigen „Sandy Bridge“-Platinen

, 7 Kommentare

Auch am letzten Tag der Computex 2010 begegnen uns noch Mainboards, die erst zu Beginn des kommenden Jahres vorgestellt werden sollen. Diese, für den Intel-Prozessor mit dem Codenamen „Sandy Bridge“ geeigneten Platinen, kommen in diesem Fall von Biostar und ASRock.

Auch hier gilt, wie schon zuvor bei Asus, MSI, Elitegroup & Co, dass sich in dem mehr als einem halben Jahr bis zum erwarteten Termin der Prozessoren noch so einiges am Layout ändern kann. Die gezeigten Mainboards sind deshalb eher als Produkt gedacht, das Aufmerksamkeit anziehen soll, damit Kunden bereits jetzt wissen, dass sie Anfang 2011 auch von diesen Herstellern alternative und zumeist günstigere Platinen im Vergleich zu den größten Firmen erwarten können.

Biostar und ASRock zeigen „Sandy Bridge“-Platinen