News : LG bringt 13 mm dünnen 23"-LED-TFT für 249 Euro

, 91 Kommentare

Mit der LED-Monitor-Serie E60 stellt LG seinen neuesten Ableger im bereits großen Sortiment der Bildschirme vor. Mit einer Tiefe von nicht einmal 13 mm soll das LED-Gerät in einer Größe von 23 Zoll auch durch eine geringe Stromaufnahme von maximal 28 Watt punkten.

Ein TN-Panel sorgt für sehr schnelle Reaktionszeiten von nur 2 ms. Die Blickwinkel liegen bei Panel-typischen 170 Grad in horizontaler und 160 Grad in vertikaler Richtung. Während man den dynamischen Kontrast werbewirksam mit 5.000.000:1 beziffert, liegt der normale Wert bei typischen 1.000:1. Die Helligkeit gibt LG mit 250 cd/m² an.

Der lediglich 2,5 Kilogramm schwere TFT bietet die aktuell typischen Anschlüsse wie VGA, DVI und auch HDMI (der bei den Bildern des Vorserienmodells aktuell noch fehlt). Das Eingangssignal wird vom Monitor in der maximalen Auflösung von 1.920 x 1.080 Bildpunkten wiedergegeben. Der nicht spiegelnde Bildschirm lässt sich um insgesamt 20 Grad neigen, eine Höhenverstellung gibt es nicht. Neben dem 23-Zoll-Modell der E60-Serie für 249 Euro soll, ebenfalls ab September, ein 22-Zoll-Gerät für 229 Euro in den Regalen stehen. Inbegriffen ist eine 36 Monate lange Garantie inklusive Backlight und Vor-Ort-Service.