News : MSI bringt Twin-Frozr-II-Kühler für GTX 400

, 34 Kommentare

Die GeForce-GTX-400-Reihe von Nvidia ist mittlerweile einige Wochen auf dem Markt und es hat sich mittlerweile auf allen Modellen herausgestellt, dass der Referenzkühler zwar zuverlässig seine Arbeit verrichtet, generell aber sehr laut wird.

Der Boardpartner MSI wird aus diesem Grund sowohl die GeForce GTX 480, GeForce GTX 470 als auch die neue GeForce GTX 465 mit dem Twin-Frozr-II-Kühler einsetzen, der derzeit schon auf diversen Radeon-HD-5000-Karten verbaut wird. Allerdings soll der Kühler für die Nvidia-Modelle leicht überarbeitet worden sein, um gleichzeitig die Kühlleistung zu verbessern und nichtsdestotrotz die Lautstärke mehr als bei den „alten“ Modellen zu reduzieren. Mit demselben Kühler wird übrigens seit neustem (ohne gesonderte Ankündigung) die Radeon HD 5870 Lightning ausgestattet, da diese nicht gerade für einen leisen Betrieb bekannt war.

MSI-Grafikkarten auf der Computex 2010

Die GeForce-GTX-400-Modelle werden zusätzlich bessere Bauteile als das Referenzdesign tragen, um so unter anderem die Lebensdauer und das Übertakten zu verbessern. Darüber hinaus wird MSI die Frequenzen auf allen drei Karten leicht erhöhen, allerdings konnte man uns gegenüber noch keine genauen Angaben machen. Voraussichtlich werden zumindest die GeForce GTX 470 und die GeForce GTX 480 Anfang Juli erscheinen. Die GeForce GTX 465 wird es darüber hinaus in einer auf 3.000 Stück limitierten Auflage geben, die denselben Kühlertyp besitzt, der aber nicht aus Aluminium, sondern vollständig aus Kupfer besteht, was die Kühlleistung weiter steigern soll.