News : Notebook mit GeForce GTX 400M abgelichtet

, 21 Kommentare

Während Nvidia die GeForce-GTX-400M-Serie offiziell schon auf mobile Geräte gebracht hat, sind selbst auf der Computex entsprechende Geräte nur schwer bis überhaupt nicht zu finden. Bei Asus konnten wir nach genauerem Hinschauen dann aber doch noch ein Notebook entdecken.

Denn so steht auf dem Messestand ein Notebook mit dem Namen „G53“, das nach dem Typenschild mit einer „Enthusiast-Grafikkarte“ von Nvidia bestückt ist. Und obwohl die Bezeichnung nicht direkt den Typ verrät, kann man sich bereits denken, welches Modell sich dahinter verbergt. Und in der Tat, der Gerätemanager des G53 zeigt eine Grafikkarte des Typs „GF106M“, die noch als ein Prototyp in dem mobilen Rechner arbeitet.

GeForce GTX 480M
GeForce GTX 480M

Das kann eigentlich nur auf die GeForce GTX 480M hindeuten, die Nvidia bereits präsentiert hat und auf dem GF106-Rechenkern basiert. Der 3D-Beschleuniger kommt den offiziellen Angaben mit 352 Shadereinheiten daher und taktet mit 850 MHz. Abgesehen von der CPU wird das Notebook je nach Wahl mit einem Core-i3-, Core-5- oder Core-7-Prozessor sowie mit maximal acht (Dual-Core) oder 16 GB (Quad-Core) Hauptspeicher ausgestattet werden.

GeForce GTX 480M
GeForce GTX 480M
GeForce GTX 480M
GeForce GTX 480M

Wann genau und für welchen Preis Asus das G53 in den Handel schickt, ist noch unbekannt.