News : Extensions für Safari 5 nun auch Nutzern zugänglich

, 15 Kommentare

Mit der Aktualisierung auf Safari 5.0.1 haben Anwender Zugriff auf die Safari Extensions sowie auf die Safari Extensions Gallery. Im Juni hat Apple die Unterstützung von Extensions in Safari 5 für Entwickler vorgestellt, sodass diese beginnen konnten, Erweiterungen auf Basis von HTML5, CSS3, JavaScript & Co. zu entwickeln.

Mit der Safari Extensions Gallery schaltet Apple zudem eine zentrale Anlaufstelle frei, über die Anwender sich Extensions suchen können, darunter etwa Symbolleisten, die Live Webfeeds zeigen, aber auch anspruchsvollere Programme, die Webinhalte filtern. Safari 5.0.1 ermöglicht dem Anwender das Herunterladen von Erweiterungen aus der Safari Extensions Gallery oder direkt von der Webseite des Entwicklers.

Die Safari Extensions Gallery ist über das Safari-Menü oder extensions.apple.com erreichbar. Anwender können Extensions aus der Galerie mit einem Klick herunterladen und installieren ohne danach den Browser neu starten zu müssen. Wie man es von Firefox kennt, können Extensions automatisch aktualisiert und mit einem Klick einzeln an- oder ausgeschaltet werden.

Jede Erweiterung für Safari ist mit einem digitalen Zertifikat von Apple versehen, um Fälschungen zu verhindern und um zu verifizieren, dass Updates zur Extension vom ursprünglichen Entwickler kommen. Sie sind „sandboxed“, sodass sie auf keine Informationen auf dem System des Anwenders zugreifen oder mit Webseiten, außer jenen, die speziell vom Entwickler festgelegt worden sind, kommunizieren können. Zur besseren Stabilität laufen Safari Extensions ausschließlich im Browser. Safari 5.0.1 kann als kostenloser Download für Windows und Mac OS X bei Apple oder über unser Downloadarchiv heruntergeladen werden.