News : Full-HD-Mediaplayer und -rekorder von A.C. Ryan

, 73 Kommentare

Der neue „Playon!DVR HD“ von A.C. Ryan vereint einen Full-HD-Mediaplayer mit einem digitalen Videorekorder und ist über das Internet jederzeit auch von außerhalb erreichbar, um beispielsweise die Aufnahme und Downloads zu programmieren oder Dateien abzuspielen. Darüber hinaus verfügt das Gerät unter anderem über zwei TV-Tuner.

Dank der beiden DVB-T-Tuner kann man während des Aufzeichnens eines Senders einen anderen verfolgen – über Kabel (DVB-C) oder Satellit (DVB-S) funktioniert dies allerdings nicht. Um große Dateien über das Internet zu übertragen, bietet sich die FTP-Unterstützung des Playon!DVR HD an. Das Gerät speichert Dateien entweder auf einer internen Festplatte, die optional eingebaut werden kann, oder auf einem externen Laufwerk, das über USB oder eSATA angebunden wird. Dabei versteht der Mediaplayer auch das Mac-Dateisystem HFS+. Der integrierte BitTorrent-Client erlaubt zudem auch das Herunterladen von Dateien über Peer-to-Peer-Netzwerke, ohne dass dafür ein weiterer Computer laufen muss.

A.C. Ryan Playon!DVR HD
A.C. Ryan Playon!DVR HD

An das Netzwerk wird der Mediaplayer kabelgebunden angeschlossen, optional ist aber auch ein WLAN-n-Upgrade für 29 Euro erhältlich, das über einen der USB-Anschlüsse mit dem Playon!DVR HD verbunden wird. Die Ausgabe der Inhalte an Fernseher und (7.1-)Soundanlage kann mittels HDMI, Composite Video, Composite Audio, Y/Pb/Pr Video, SPDIF coaxial (Digital Audio) und SPDIF Optical TOSLink (Digital Audio) erfolgen. Ein LED-Display in der Gehäusefront gibt dabei Auskunft, was gerade abgespielt wird.

Der Playon!DVR HD wird ab Ende Juli zu einem empfohlenen Verkaufspreis von 229 Euro für die Version ohne Festplatte im Handel erhältlich sein. Zudem gibt es vier weitere Varianten mit 500 GB bis 2 TB großen Festplatten zu Preisen zwischen 260 und 399 Euro.