News : MSI: Weiteres X58-Board mit USB 3.0/Sata 6 GBit/s

, 12 Kommentare

Das Portfolio von MSI umfasst bereits neun Platinen auf Basis des X58-Chipsatzes von Intel, jetzt gibt es noch ein zehntes Modell. Das X58A-GD65 soll ein nicht zu teures, aber dennoch gut ausgestattetes Mainboard werden, das über Zusatzchips auch auf neue Technologien setzt.

Wie immer sind es die Chips von Marvell und NEC, die jeweils zwei Ports für SATA mit 6 GBit/s und USB 3.0 bereitstellen. Der Rest der Platine ist gewohnte Kost. Sechs Speicherbänke für übertakteten DDR3-Speicher mit bis zu 2.133 MHz werden geboten, so dass man dem LGA1366-Prozessor bei Bedarf sehr schnellen (und teuren) Speicher in einer maximalen Größe von 6x 4 GByte zur Seite stellen kann.

MSI X58A-GD65
MSI X58A-GD65
MSI X58A-GD65
MSI X58A-GD65

Von den drei PCI-Express-Slots für Grafikkarten werden die ersten beiden elektrisch mit jeweils 16 Lanes angebunden, der dritte Slot bekommt noch vier Lanes. Die Ausstattung wird von zwei eSATA-Ports, sechs normalen SATA-Anschlüssen sowie vielen USB-Ports, FireWire, LAN und Audio komplettiert. Erste Preise sehen das MSI X58A-GD65 bei etwa 235 Euro, mit einer Verfügbarkeit wird in Kürze gerechnet.