News : Palit bringt stark übertaktete GeForce GTX 460

, 69 Kommentare

Zum Start der GeForce GTX 460 bringt Palit direkt drei Modelle in den Handel. Die Unterschiede liegen vor allem im Takt und in der Kühlung, wobei insbesondere der erste Punkt massiv verstärkt wurde. Statt eines Chiptakts von 675 MHz liegt die Frequenz hier bei 800 MHz.

Alle drei Varianten der Palit-GTX-460-Reihe beruhen auf der neuen Fermi-Architektur und Palits eigenem Board- und Kühlerdesign. Mit einer fabrikseitigen Übertaktung des 1 GByte umfassenden GDDR5-Speichers auf 4 GHz und der GPU auf 800 MHz liefert die brandneue Palit GTX 460 1 GB Sonic Platinum in allen Benchmarktests Ergebnisse, die überzeugen sollen. 17,5 Prozent Leistungsvorsprung gegenüber einer Standard-GTX 460 sollen für diese Karte sprechen.

Palit GeForce GTX 460 Kühlung
Palit GeForce GTX 460 Kühlung
Palit GeForce GTX 460
Palit GeForce GTX 460
Palit GeForce GTX 460 Box
Palit GeForce GTX 460 Box

Neben der „Sonic Platinum“ mit 800/4000 MHz sowie 1.600 MHz Shadertakt kommen noch die Varianten „Sonic“ mit 700/1.400/3.800 MHz (Chip/Shader/Speicher) sowie die normale Version mit 675/1.350/3.600 MHz in den Handel.