News : Vier günstige stromsparende LED-TFTs von Acer

, 20 Kommentare

Die S-Serie umfasst bei Acer aktuell zwei Geräte in den Größen von 24 und neuerdings auch 27 Zoll. Jetzt wird das Portfolio nach unten abgerundet. Fortan gibt es die LED-TFTs auch in Größen von 19, 20, 22 und 23 Zoll.

Auflösungen von HD mit 1.366 x 768 Pixeln (Acer S191HQL), HD+ mit 1.600 x 900 Pixeln (Acer S201HL) oder Full HD mit 1.920 x 1.080 Pixeln (Acer S221HQL und Acer S231HL) soll für die jeweiligen Vertreter sprechen. Mit dem integrierten Acer Adaptive Contrast Management erreicht das LCD ein dynamisches Kontrastverhältnis von 12.000.000:1 – der reale Wert liegt bei 1.000:1. Die schnelle Reaktionszeit von nur 5 ms soll wie üblich auch schnelle Bildfolgen fließend ohne Ghosting- und Nachzieheffekte darstellen. Die Helligkeit beziffert der Hersteller mit 250 CD/m², die Blickwinkel der TN-Panel basierten Displays liegen bei 170/160 Grad.

Je nach persönlicher Vorliebe kann der User aus den Bildschirmdiagonalen 58 cm (23 Zoll), 55 cm (21 Zoll), 51 cm (20 Zoll) und 47 cm (18,5 Zoll) das für seine Anforderungen ideale Modell wählen. Mit nur 13 mm bei den Modellen Acer S191HQL, Acer S201HL und Acer S221HQL sowie knapp 15 mm beim Modell Acer S231HL sind die neuen Displays sehr flach. Um die optimale Betrachtungsposition einstellen zu können, besitzen alle Modelle eine Neigungsfunktion, die eine Verstellbarkeit von –5 Grad bis +15 Grad ermöglicht. Die Höhenverstellbarkeit in der Preisklasse ist nach wie vor nicht zu finden.

Alle Modelle der neuen Acer S1-Serie arbeiten mit LED Backlight-Technologie, die eine Herstellung der Displays ohne schädliche Substanzen wie Quecksilber oder Halogengase ermöglicht und gegenüber herkömmlichen LCDs mit vier Lampen für eine Reduzierung des Energieverbrauchs um bis zu 68 Prozent sorgt. In nackten Zahlen ausgedrückt soll das 19-Zoll-Display keine zwölf Watt im Betrieb benötigen, der 20-Zoll-TFT gibt sich mit knapp 14 Watt zufrieden. Beim 22- und 23-Zoll-Modell steigt der Wert auf 22 respektive 28 Watt an.

Acer S1-Serie

Alle Displays besitzen einen VGA-Anschluss. Der Acer S191HQL bietet je nach Modell einen DVI-Port mit HDCP-Unterstützung, der 20-Zoll-Ableger vertraut direkt auf beide Eingänge. Die Modelle Acer S221HQL und Acer S231HL bieten neben VGA und DVI optional auch einen HDMI-Port.

Die Modelle der Acer S1-Serie sind ab sofort zu folgenden unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen im Handel erhältlich: ab 139 Euro (Acer S191HQL), ab 159 Euro (Acer S201HL), ab 179 Euro (Acer S221HQL) beziehungsweise ab 199 Euro (Acer S231HL). Erste Listungen von 149 Euro für den S201HL, 169 Euro für den S221HQL und 189 Euro für den Acer S231HL bestätigen die Vorgaben des Unternehmens.