News : Facebook: Angeblicher „Dislike“-Button spioniert

, 22 Kommentare

Viele Nutzer des sozialen Netzwerks Facebook fordern im Gegenzug zum „Like“-Button auch einen „Dislike“-Button, mit dem Missfallen zum Ausdruck gebracht werden kann. Neuerdings tauchen Links bei Facebook auf, die auf einen vermeintlichen „Dislike“-Button hinweisen, hinter denen sich jedoch eine Spionage-Anwendung verbirgt.

Den Facebook-Nutzern wird mit Hinweisen wie "I just got the Dislike button, so now I can dislike all of your dumb posts lol!! LINK" oder "Get the official DISLIKE button NOW! - LINK" die vermeintliche Funktion vorgegaukelt. Bei Betätigung der Links wird allerdings eine Anwendung aktiviert, die sich unbemerkbar Zutritt zu den Profileinstellungen des Opfers macht, lediglich eine Meldung als Status-Update erscheint auf der Profilseite. Anstatt nun einen „Dislike“-Button zu bekommen, wird der Nutzer zu einer Online-Befragung weitergeleitet, bei der persönliche Informationen verlangt werden, die von den Verursachern vermutlich für weitere kriminelle Zwecke missbraucht werden.

Weitere Informationen zu diesem Thema hat das Datensicherheitsunternehmen Sophos in einem Blog zusammengefasst, in dem auch beschrieben wird, wie man sich vor der Bedrohung schützen kann.