News : Halbleitermarkt legt auch im Sommer weiter zu

, 8 Kommentare

Auch wenn das zweite Quartal eines Jahres traditionell als das schwächste gilt, sind es die Sommermonate, in denen es auf dem Markt eher gemächlich zugeht. Da im letzten Jahr jedoch eine Wirtschaftskrise herrschte, zieht in diesem Jahr jeder Monat weiter an und übertrifft den vorherigen.

Und so kommt es auch, dass der Juli den Juni dieses Jahres im Halbleitergeschäft auf der Strecke lässt. Das Wachstum auf 25,3 Milliarden US-Dollar ist zwar marginal – im Juni waren es 24,9 Mrd. US-Dollar – der Drei-Monats-Trend zeigt aber, dass es stetig bergauf geht. In den Monaten Mai, Juni und Juli wurde ein 6 Prozent größerer Umsatz erzielt als in den drei Monaten zuvor.

Wie stark sich die Entwicklung ist, zeigt der Vergleich zum letzten Jahr und dem gleichen Zeitraum. Damals kamen die Unternehmen der Halbleiterbranche nur auf einen Umsatz von 18,4 Milliarden US-Dollar, weshalb der diesjährige Juli 37 Prozent über dem damals erzielten Ergebnis liegt. Größter Wachstumsmotor sind nach wie vor der amerikanische und asiatische Markt.

Umsätze und Wachstum in der Halbleiterindustrie
Umsätze und Wachstum in der Halbleiterindustrie

Betrachtet man die ersten sieben Monate des Jahres, zeigt sich, dass der Umsatz gegenüber dem gleichen Zeitraum des Vorjahres um satte 46,7 Prozent zugelegt hatte. Damals wurden nur 115,3 Milliarden US-Dollar umgesetzt, dieses Jahr sind es 169,2 Milliarden US-Dollar. Für das gesamte Jahr sehen die Vorhersagen aber nicht mehr so drastisch aus, zum Jahresende erwartet die Semiconductor Industry Association (SIA) ein Wachstum von insgesamt 28,4 Prozent.