News : Neues Samsung-Smartphone mit WM 6.5.3

, 13 Kommentare

Noch in diesem Monat will Samsung mit dem „Omnia 735“ ein neues Smartphone mit Windows Mobile 6.5.3 auf den Markt bringen. Offensichtlich wollen sich die Koreaner nicht nur alleine auf den in wenigen Wochen erscheinenden Nachfolger Windows Phone 7 verlassen.

Das Omnia 735 verfügt über eine Hardware-Tastatur im Stil diverser BlackBerrys beziehungsweise der Nokia E7x-Reihe. Auch die restliche Ausstattung zeugt davon, dass Samsung das Gerät in erster Linie für geschäftliche Zwecke konzipiert hat. Das Display mit Touch-Funktion bietet bei einer Größe von 2,62" eine Auflösung von 320 × 320 Pixeln. Zu den rudimentären Multimedia-Funktionen zählen eine Kamera mit 3,2 Megapixeln und Auto-Fokus sowie ein UKW-Radio. Der interne Speicher fasst laut Samsung etwa 200 Megabyte, kann aber mittels microSD-Karten auf bis zu 32 GByte aufgestockt werden. Der Akku soll mit einer Kapazität von 1.500 mAh eine Standby-Zeit von etwa 21 Tagen erreichen, die Gesprächszeit wird mit maximal rund neun Stunden angegeben.

Samsung Omnia 735
Samsung Omnia 735

Die Software bietet die von Windows Mobile 6.5.3 bekannten Features wie den Zugang zum Windows Marketplace, Office Mobile in der aktuellen Version oder ActivSync. Dank eingebautem GPS-Empfänger kann das Handy auch als Navigationsgerät genutzt werden, mitgeliefert wird offensichtlich aber keine entsprechende Software.

Die wichtigsten Daten im Überblick:

Samsung Omnia 735
Display-Größe 2,62"
Display-Auflösung 320 × 320 Pixel
Akku-Kapazität 1.500 mAh
WLAN-Standards 802.11b und g
Maße [mm] 118 × 60 × 11,9
Gewicht 122 g

Die unverbindliche Preisempfehlung liegt laut Hersteller bei 299 Euro.