News : PSP-Handy von Sony Ericsson im Anmarsch?

, 30 Kommentare

Angeblich arbeitet man bei Sony Ericsson an einem PSP-Handy auf Basis von Android 3.0 und einer dazugehörigen Plattform für Spiele. Die Brancheninsider von Engadget berufen sich dabei auf verlässliche Quellen aus dem Hause Sony Ericsson.

Das Slider-Handy soll über ein Display mit einer Größe zwischen 3,7 und 4,1 Zoll und eine Auflösung von 800 x 480 Pixeln verfügen. Weitere genaue technische Details gibt es nicht, vermutet wird aber ein Hauptprozessor mit einem Takt von einem Gigahertz. Das äußere Erscheinungsbild orientiert sich wohl am bereits auf dem Markt befindlichen X10, der Clou soll jedoch ein Gamepad sein, welches sich anstelle einer Tastatur unter dem Gerät hervorziehen lässt.

Um auch die entsprechenden Inhalte bieten zu können, arbeitet man bei Sony Ericsson gleichzeitig offenbar an einer neuen Plattform für Android-Spiele. Diese sollen über den „Market“ verfügbar sein, neben Exklusiv-Titeln für das „PSP-Handy“ sollen aber auch Spiele für andere Handys mit Android erscheinen. Als Basis dient den Angaben zufolge Version 3.0 von Android, welche momentan unter dem Namen „Gingerbread“ entwickelt wird.

Gerüchte über ein Smartphone im Stil der PlayStation Portable hat es in den vergangenen Jahren immer wieder gegeben. Schon 2007 gab es Meldungen über ein solches Gerät. Zuletzt wurde Mitte 2009 über die Bildung einer Arbeitsgruppe berichtet, welche eine Kombination aus Handy und Spielekonsole entwickeln sollte.