News : Scythe stellt weiteren Top-Flow-CPU-Kühler vor

, 29 Kommentare

Der japanische Hersteller Scythe kündigt offiziell den neuen CPU-Kühler Rasetsu an. Dieser bereits auf der diesjährigen CeBIT in Hannover gezeigte Kühler kombiniert das bekannte Design des Yasya mit einem Top-Flow-Aufbau.

Offiziell ist der 130 x 141 x 130 mm große und 730 Gramm schwere Kühler „Rasetsu“ eine Weiterentwicklung des Kabuto. Die neue Lamellenstruktur soll für ein höheren Ansaugvolumenstrom sorgen, während die sechs Heatpipes die Abwärme von innen nach außen führen.

Scyte „Rasetsu“

Als Lüfter kommt der der 120 x 120 x 25 mm große „Slip Stream 120 PWM Adjustable“ zum Einsatz, der per PWM-Lüftersteuerung automatisch reguliert oder alternativ manuell vom Benutzer eingestellt werden kann. Dabei kann der Lüfter auf bis zu 1.900 U/min gedreht werden, dann wird er mit 37,0 dB(A) aber wohl auch deutlich hörbar. Alternativ arbeitet er aber auch nur mit 470 U/min, dann soll die Lautstärke laut Hersteller bei nur 7 dB(A) liegen.

Der Kühler ist für alle gängigen AMD- und Intel-Prozessoren geeignet und steht ab sofort für knapp 40 Euro im Handel.