2/15 AMDs 890GX-Chipsatz im Test : 4 Boards von Asus, Gigabyte und Co.

, 84 Kommentare

Die Probanden

Zu Beginn ein kleiner Überblick über die Ausstattung der vier Mainboards mit neuem Chipsatz. Die Angaben wurden den Herstellerseiten entnommen, je nach Board-Revision oder BIOS-Version können sich einige Angaben ändern.

Asus M4A89GTD Pro/USB3 Biostar TA890GXE Gigabyte GA-890GPA-UD3H MSI 890GXM-G65
Bild
Asus M4A89GTD Pro/USB3
Asus M4A89GTD Pro/USB3
Biostar TA890GXE
Biostar TA890GXE
Gigabyte GA-890GPA-UD3H
Gigabyte GA-890GPA-UD3H
MSI 890GXM-G65
MSI 890GXM-G65
Format, Sockel ATX, AM3 µATX, AM3 ATX, AM3 µATX, AM3
Chipsatz AMD 890GX/SB850 AMD 890GX/SB850 AMD 890GX/SB850 AMD 890GX/SB850
Ausbaufähigkeit
für Prozessoren
Sempron 140
Athlon II X2 2xx
Athlon II X3 4xx
Athlon II X4 6xx
Phenom II X2 5x5
Phenom II X3 7xx
Phenom II X4 8xx
Phenom II X4 9xx
Phenom II X6 10xxT
Sempron 14x
Athlon II X2 2xx
Athlon II X3 4xx
Athlon II X4 6xx
Phenom II X2 5xx
Phenom II X3 7xx
Phenom II X4 8xx
Phenom II X4 9x5
Phenom II X6 10xxT
Sempron 14x
Athlon II 1x0u
Athlon II X2 2xx
Athlon II X3 4xx
Athlon II X4 6xx
Phenom II X2 5xx
Phenom II X3 7xx
Phenom II X4 8xx
Phenom II X4 9xx
Phenom II X6 10xxT
Sempron 14x
Athlon II 170u
Athlon II X2 2xx
Athlon II X3 4xx
Athlon II X4 6xx
Phenom II X2 5xx
Phenom II X3 7xx
Phenom II X4 810
Phenom II X4 9xx
Phenom II X6 10xxT
Speicher 4 Slots
max. 16 GByte
DDR3 Dual-Channel
(2000), 1333, 1066
4 Slots
max. 16 GByte
DDR3 Dual-Channel
(1600), 1333, 1066, 800
4 Slots
max. 16 GByte
DDR3 Dual-Channel
(1866), 1333, 1066
4 Slots
max. 16 GByte
DDR3 Dual-Channel
(2133), (1800), (1600), 1333, 1066, 800
PCI-
Erweiterungsslots
2x PCIe 2.0 x16
1x PCIe 2.0 x4
1x PCIe 2.0 x1
2x PCI
1x PCIe 2.0 x16
1x PCIe 2.0 x1
2x PCI
2x PCIe 2.0 x16
3x PCIe x1
2x PCI
2x PCIe 2.0 x16
1x PCIe x1
1x PCI
interne Peripherie-
anschlüsse
4x USB 2.0
6x SATA 6 Gbit/s
1x IEEE 1394a
1x Seriell
1x IDE
3x USB 2.0
5x SATA 6 Gbit/s
1x IEEE 1394a
1x Seriell
1x IDE
4x USB 2.0
6x SATA 6 Gbit/s
2x SATA 3 Gbit/s
2x IEEE 1394a
1x Seriell
1x IDE
1x Floppy
4x USB 2.0
5x SATA 6 Gbit/s
1x Seriell
1x IDE
Audio Realtek ALC 892 Realtek ALC 892 Realtek ALC 892 Realtek ALC 889
Backpanel 2x USB 3.0
4x USB 2.0
1x eSATA
1x IEEE 1394a
1x PS/2 (Tastatur)
1x LAN
6x Audio
1x S/PDIF
4x USB 2.0
1x eSATA
1x IEEE 1394a
2x PS/2
1x LAN
6x Audio
1x S/PDIF
2x USB 3.0
4x USB 2.0
1x IEEE 1394a
1x PS/2 (Combo)
1x LAN
6x Audio
1x S/PDIF
2x USB 3.0
4x USB 2.0
1x eSATA
1x PS/2 (Combo)
1x LAN
6x Audio
1x S/PDIF
Grafikausgänge VGA
DVI-D
HDMI
VGA
DVI-D
HDMI
VGA
DVI-D
HDMI
VGA
DVI-D
HDMI
Lüfter 1x CPU-Fan
2x Chassis Fan
1x Power Fan
1x CPU-Fan
2x System Fan
1x CPU-Fan
2x System Fan
1x Power Fan
1x CPU-Fan
1x System Fan
Stromversorgung 24 Pin ATX
8 Pin für CPU
24 Pin ATX
4 Pin für CPU
24 Pin ATX
8 Pin für CPU
24 Pin ATX
4 Pin für CPU
Sonstiges 128MB DDR3 Sideport 128MB DDR3 Sideport Sideport

Als einziger Hersteller unter den Testkandidaten verzichtet Biostar beim TA890GXE auf die Unterstützung von USB 3.0, keine sonderlich zukunftsweisende Entscheidung. Anlass zur Kritik gibt auch der Verzicht auf FireWire. Die übrigen Kandidaten verzichten bei der Ausstattung auf keine zum guten Ton gehörenden Schnittstellen und liefern alle ein ähnliches Bild.

Auf der nächsten Seite: Asus M4A89GTD Pro/USB3