14/14 Samsung Galaxy S im Test : Apple iPhone, halt dich fest

, 2.617 Kommentare

Firmware-Update JM1

Seit dem 19. August wird über „Kies“ ein Firmware-Update zur Version JM1 angeboten. Dies basiert zwar weiterhin auf Android 2.1, bringt aber einige Neuerungen mit sich. Eine offizielle Liste der Veränderungen lässt zwar noch auf sich warten, im Test stellte sich aber heraus, dass zumindest das Fixieren der GPS-Satelliten schneller von Statten geht. Auch die Rechenleistung kann von der neuen Software profitieren. Samsung hat offenbar hier und da optimiert, denn die Benchmark-Ergebnisse sind durchweg besser (siehe Abschnitt Leistung und Akkulaufzeit).

Home-Screen mit Task-Manager-Widget in Firmware JM1
Home-Screen mit Task-Manager-Widget in Firmware JM1
JM1-Update in Samsung Kies
JM1-Update in Samsung Kies
Neue n-tv-App in Firmware JM1
Neue n-tv-App in Firmware JM1

Nach dem Update ist das Galaxy S I9000 vollständig zurückgesetzt. Wichtige Daten sollten also vorher nach Möglichkeit über die jeweilige App oder spezielle Backup-Software gesichert werden. Fotos, Musik, Videos und andere Inhalte, die sich auf der Speicherkarte befinden, sind davon allerdings nicht betroffen. Gelöscht wird offenbar nur der ROM-Bereich, in dem Apps und Einstellungen gespeichert werden.

Task-Manager in Firmware JM1
Task-Manager in Firmware JM1
Task-Manager in Firmware JM1
Task-Manager in Firmware JM1
Task-Manager in Firmware JM1

Neben den bereits angesprochenen Verbesserungen bringt das Update auch einen Task-Manager und eine neue App namens „n-tv mobil“ mit. Zum Task-Manager von Samsung ist auch direkt nach dem Start ein Widget auf dem ersten Home-Screen zu sehen. Dies zeigt die Anzahl der derzeit im Hintergrund offenen Apps an. Während man nun per Zurück-Taste aus der Hauptansicht eines Programms dieses beenden kann, sorgt die mittige Home-Taste dafür, dass die Anwendung im Hintergrund offen bleibt.

Dieser Artikel war interessant, hilfreich oder beides? Die Redaktion freut sich über jede Unterstützung in Form deaktivierter Werbeblocker oder eines Abonnements von ComputerBase Pro. Mehr zum Thema Anzeigen auf ComputerBase.