News : Video-on-Demand-Plattform von Media Markt

, 59 Kommentare

Die Elektronikmarkt-Kette Media Markt baut seine Online-Präsenz weiter aus und hat seit heute zusätzlich zum MP3-Angebot eine eigene Video-on-Demand-Plattform. Das Angebot umfasse sowohl die Top-Neuerscheinungen aller großen Filmstudios als auch Spielfilmklassiker und TV-Serien.

Zu jedem Film seien Informationen wie ein kostenloser Trailer, eine Inhaltsbeschreibung, eine Übersicht der wichtigsten Daten und Fakten sowie Empfehlungen ähnlicher Filme erhältlich. Der Großteil des Angebots stehe dabei sowohl zum Online-Kauf als auch als Streaming-Video zur Verfügung. Bei letzterem kann man den Film innerhalb von 48 Stunden beliebig oft ansehen. Um zu überprüfen, ob die Streaming-Datei auch auf dem genutzten PC läuft, steht dem Nutzer ein Test zur Verfügung. Ein Kurzer Blick auf das Portal zeigte Preise zwischen 2,99 Euro und 3,99 Euro für das Streaming-Angebot sowie von 9,99 Euro für einen permanenten Download, wobei hier das Angebot derzeit noch sehr dünn zu sein scheint.

Media Markt Video-on-Demand-Portal
Media Markt Video-on-Demand-Portal

Kauf-Filme zur zeitlich unbeschränkten Nutzung bietet Media Markt im DivX-Format an. Die genutzte DRM-Technologie erlaubt das Abspielen auf dem PC sowie bis zu fünf weiteren Endgeräten. Die Bezahlung erfolgt wie beim bisherigen Musikdownload per Kreditkarte oder Bankeinzug über Click&Buy. Zeitgleich zum neuen Angebot startet Media Markt auch mit der Film-Download-Karte, mit der im Downloadshop heruntergeladene Filme bezahlt werden können. Diese Prepaid-Karte ist ab sofort deutschlandweit in allen Media Märkten erhältlich und kann mit einem Betrag von bis zu 150 Euro aufgeladen werden. Wer bereits eine Musik-Download-Karte von Media Markt besitzt, kann diese auch für das Video-on-Demand-Angebot verwenden.