News : Bilder einer „Barts XT“-Karte/HD 6770 von AMD?

, 77 Kommentare

Vor kurzem tauchten erste Bilder von vermeintlichen Prototypen der nächsten Grafikkartengeneration von AMD auf. Nun wurden weitere Fotos publiziert, die angeblich ein Vorserienmodell der Grafikkarten mit dem Codenamen „Barts XT“ zeigen, die voraussichtlich als „Radeon HD 6770“ vermarktet werden.

Die neuen Bilder stammen ebenfalls aus dem Forum von Chiphell, dass bereits zuvor mit Bildmaterial zu mutmaßlichen neuen AMD-Karten dienen konnte. Auf den Abbildungen sind Vorder- und Rückseite des besagten „Barts XT“-Prototypen zu sehen.

Bilder einer AMD „Barts XT“-Karte/HD 6770?
Bilder einer AMD „Barts XT“-Karte/HD 6770?

Die GPU wird dabei von einem kompakten Vorserienkühler mit Axiallüfter bedeckt, während die Stromversorgung hingegen frei ersichtlich ist. Dabei kommt offenbar eine digitale PWM-Spannungsversorgung mit 4+1-Phasen zum Einsatz, während zwei PCI-Express-Buchsen mit jeweils 6 Pins für die Stromzufuhr erkennbar sind. Dies erscheint zunächst ungewöhnlich, da eine aktuelle Radeon HD 5770 im Referenzdesign mit nur einem solchen Anschluss auskommt. Aufgrund des offensichtlichen Prototypenstatus der abgebildeten Karte und mangels näherer Details zur „Barts XT“-GPU und ihres Leistungsniveaus, wäre aber ein Rückschluss auf die Leistungsaufnahme der Karte unangemessen. Als Videoanschlüsse stehen offenbar zwei DVI-Ports, HDMI und zwei Mal DisplayPort zur Verfügung, die Höhe der Anschlüsse weist zudem auf ein Dual-Slot-Design hin.

Bilder einer AMD „Barts XT“-Karte/HD 6770?
Bilder einer AMD „Barts XT“-Karte/HD 6770?

Aktuellen Gerüchten zufolge werde die „Radeon HD 6770“ auf ein 256-Bit-Speicherinterface setzen, wodurch – je nach Art und Takt des Speichers – eine deutlich höhere Speicherbandbreite gegenüber der Vorgängergeneration möglich wäre. Die „HD 6700“-Grafikkarten sollen voraussichtlich im kommenden Oktober vorgestellt werden und als erste Vertreter der neuen Generation an den Start gehen.