News : Blackpad soll bald vorgestellt werden

, 14 Kommentare

Laut einer Meldung will Research In Motion – kurz RIM – in der nächsten Woche einen „Blackpad“ genannten Tablet-PC vorstellen. Den passenden Rahmen für die Präsentation würde die BlackBerry DevCon in San Francsisco bieten.

Dem Bericht zur Folge soll das Gerät unter anderem mit einem sieben Zoll großen Display, einem Prozessor mit einem Gigahertz sowie einer Kamera auf den Markt kommen. Eine Telefonie-Funktion soll es nicht geben, Datenverbindungen können nur per WLAN aufgebaut werden.

Allerdings soll entgegen früheren Berichten nicht das bekannte BlackBerry OS in Version 6 zum Einsatz kommen, sondern ein von QNX Software entwickeltes Betriebssystem. RIM hatte das Unternehmen erst im Frühjahr übernommen. Laut Wall Street Journal soll das neue System nach und nach auch auf anderen Geräten von RIM zum Einsatz kommen, unter anderem auch auf BlackBerrys.

Als Termin für den Verkaufsstart wird das Ende dieses Jahres genannt, in welchen Ländern und zu welchem Preis das Gerät in den Handel gelangt, ist aber nicht bekannt.