News : Eingetroffen: NZXT Phantom, ein erster Eindruck

, 88 Kommentare

Noch im Juli berichteten wir davon, dass der amerikanische Hersteller NZXT sein neuestes Gaming-Gehäuse namens „Phantom“ vorgestellt hat. Vor wenigen Stunden ist der Big-Tower nun in unserer Redaktion eingetroffen.

Wie wir berichtet haben, soll es sich bei diesem Gehäuse um „den besten NZXT-Tower aller Zeiten handeln“ und dieser Eindruck entsteht bereits beim ersten Auspacken des Phantom. Die Verarbeitung wirkt durch und durch tadellos, der hochglänzende Lack ist beeindruckend und man neigt vom ersten Moment an dazu ins Schwärmen zu verfallen.

NZXT Phantom

Nach den uns vorliegenden Informationen hat NZXT nach der ersten Produktion noch einmal nachgebessert und insbesondere das Blech der Außenwände nochmals verstärkt. Interessant ist der Öffnungsmechanismus allemal – so werden die Seitenwände, anders als bei den meisten Gehäusen, seitlich weg geklappt anstatt sie nach hinten herauszuziehen. Alle einsaugenden Lüfter des Phantom sind mit Staubfiltern bestückt und lassen sich stufenlos über die am Deckel angebrachte Lüftersteuerung regeln.

Es wird sich zeigen müssen, ob die inneren Werte dieses Big-Towers auch im Test überzeugen können. Vor allen Dingen wird die Lautstärke eine tragende Rolle spielen, da diese in der heutigen Zeit einen großen Teil zum Gesamteindruck beiträgt.