News : Google TV ab 2011 auch in Deutschland?

, 14 Kommentare

Gestern kündigte Google-Chef Eric Schmidt auf der IFA an, dass der weltweite Start von Google-TV im nächsten Jahr 2011, stattfinden werde. Dies lässt die Vermutung zu, dass damit auch Deutschland gemeint sein könnte. Für die USA ist der Start des Angebotes schon in diesem Herbst geplant.

Der Dienst soll neben dem normalen TV-Angebot die Möglichkeit bieten, auf bestimmte Online-Video-Dienste wie YouTube oder Amazon Video-on-Demand zugreifen zu können. Auch werde ebenso die Verwendung von Android-Apps unterstützt wie die Nutzung eines direkten Internetzuganges. Für letzteren wird auch der Adobe Flash Player 10.1 direkt in den Google-TV eigenen Chrome-Browser integriert sein, sodass auch Videos von „normalen“ Webseiten wiedergeben werden können. Für die erwähnten Apps soll es ab 2011 auch Versionen geben, die für die Darstellung auf Fernsehgeräten optimiert sind.

Des Weiteren soll das Android-gestützte Google-TV mit eine Funktion aufwarten können, die es erlaubt den Fernseher anstatt mit der herkömmlichen Fernbedienung mit einem Android-Handy anzusteuern. Auf der IFA selbst gab es bereits erste Prototypen der Google-TV-Systeme von Sony zu besichtigen und auch Samsung soll ebenso wie Logitech im Begriff sein, erste TV-Geräte derart auszustatten.