News : IDF: RAID-SSD mit 4 SandForce-Controllern

, 50 Kommentare

OCZs SSD-Portfolio umfasst zahlreiche Modelle, darunter auch solche mit SandForce-Controller und sogar diverse RAID-SSDs, die mehrere Controller auf einem PCB vereinen. Auf dem IDF zeigt OCZ nun ein neues RevoDrive-Modell, das nicht nur zwei sondern gleich vier SandForce-Controller in einer RAID-Konfiguration vereint.

Auch das RevoDrive X2 ist wieder eine PCI-Express-Lösung und verfügt über MLC-Speicherchips von Intel. Die Leistungsdaten des Solid State Drives können sich sehen lassen: 740 bzw. 730 MB/s beim sequenziellen Lesen und Schreiben und 120.000 IOPS bei 4K Random Writes stehen auf dem Papier. Das ausgestellte Modell erreichte beim Iometer-Test immerhin über 107.000 IOPS. Wann und zu welchem Preis das RevoDrive X2 in den Handel kommt, ist noch nicht bekannt.