News : Kombinierter Netzwerkspeicher und WLAN-Router

, 40 Kommentare

LaCie hat eine neue Netzwerkspeicherlösung mit WLAN b/g/n vorgestellt, die Mac- und PC-Nutzern als gemeinsamer Datei-, Backup- und Medienserver dienen kann. Doch die LaCie Wireless Space ist nicht nur Netzwerkspeicher, sie kann auch als Access Point und sogar als Router mit vollem Funktionsumfang eingesetzt werden.

Zudem ist ein Gigabit-LAN-Switch mit drei Ports integriert, mit dem sich Computer auf Wunsch auch kabelgebunden anschließen lassen und laut LaCie mit bis zu 35 MB/s Daten übertragen – die WLAN-Funktion kann dann bei Bedarf auch deaktiviert werden. Der vierte LAN-Port unterstützt maximal 100 Mbit/s und ist für Breitband-Modems vorgesehen. Zum Anschluss weiterer externer Speichermedien stehen darüber hinaus drei USB-Ports bereit.

LaCie Wireless Space
LaCie Wireless Space

Dank Kompatibilität mit UPnP/DLNA und iTunes kann die LaCie Wireless Space auch als Medienserver fungieren, um Musik, Filme und Fotos von einem zentralen Speicherort auf angeschlossene Geräte zu streamen. Außerdem ist das Gerät mit Apples Time Machine kompatibel, wodurch Mac-Benutzer es als Zielort für ihre automatischen Backups verwenden können. LaCie legt zudem die Backup-Software Genie Timeline bei, mit der auch PC-Nutzer geplante Datensicherungen durchführen können. Die LaCie Wireless Space sollte ab sofort erhältlich sein und wird mit Kapazitäten von 1 TB und 2 TB zu empfohlenen Verkaufspreisen von 219,90 Euro respektive 299,90 Euro erhältlich.

LaCie Wireless Space
LaCie Wireless Space
LaCie Wireless Space
LaCie Wireless Space